Mehr entdecken

Winter- und Schneeschuhwandern in Kühtai

Schneeschuh- und Winterwandern in Kühtai

Schneeshuhwanderer abseits der Piste
Schneeschuhwandern – trendige Abwechslung im Winterurlaub

Schneeschuh- und Winterwandern in KühtaiEntdecken Sie die Tiroler Berge abseits der Piste beim Winter- und Schneeschuhwandern.

Die Luft ist kalt und angenehm frisch, der Schnee knirscht unter Ihnen und die Tiroler Berge glitzern und funkeln im weißen Kristallkleid. Abseits der Piste rund um Kühtai gibt es wunderbare Winterwanderwege und mit Schneeschuhen können Sie querfeldein die tiefverschneite Winterlandschaft erkunden.

Schneeschuhwandern – trendige Abwechslung im Winterurlaub

Schneeschuhwandern ist heute zu einer beliebten Wintersportart als Alternative zum Skifahren oder Tourenskilauf geworden. Durch die optimale Form der Schneeschuhe wird das Körpergewicht so verteilt, so dass die Füße nicht im Tiefschnee versinken. Damit haben Sie die Möglichkeit in aller Ruhe querfeldein über tiefverschneite Hänge zu spazieren und Ihre eigene Spur im Schnee zu ziehen. Es ist für Groß und Klein ein Vergnügen und eine gelungene Abwechslung zum Skifahren im Kühtai. 

Winter- und Schneeschuhwandern: Genuss pur

Nehmen Sie sich einen Tag vom Trubel der Piste frei. Stapfen Sie durch die tiefverschneite Winterlandschaft und genießen Sie die Ruhe rund um Kühtai, inmitten der Tiroler Alpen. Winter- und Schneeschuhwandern ist eine wunderbare Ergänzung zu Ihrem Winterurlaub im Hotel KONRADIN. Ob bei strahlend blauem Himmel oder Schneefall – beides hat seinen Reiz.

Vorbereitung und Vorkenntnisse

Vorkenntnisse braucht man beim Winter- und Schneeschuhwandern in Kühtai keine, aber ein bisschen vorbereiten sollten Sie sich dennoch. Wenn Sie durch die Winterlandschaft mit Ihren Schneeschuhen gehen wollen, dann sollten sie sich über die Lawinensituation beziehungsweise die Wettervorhersage erkundigen. Das Team des Sport- und Wellnesshotel KONRADIN bucht Ihnen gerne einen Guide, der Ihnen  die schönsten Plätze rund um Kühtai zeigt.

Märchenhafte Winterwanderwege in den Tiroler Bergen

Rund um Kühtai finden Sie eine Vielzahl von Winterwanderwegen. Als Abwechslung zum Skifahren genießen Sie die Ruhe und die atemberaubende Bergwelt. Bei strahlend blauem Himmel oder dichtem Schneefall, eine Winterwanderung bringt Körper und Geist zur Ruhe.

  1. Winterwanderweg und Rodelbahn 
    Quasi vor der Haustüre des Sport- und Wellnesshotel KONRADIN beginnt der Winterwanderweg an der Talstation der Drei-Seen-Bahn. Leicht bergauf stapfen Sie in ca. 50 Minuten durch den Schnee bis zur Graf Ferdinandhütte. Nach 2,5 Kilometer Winterwanderweg können Sie dort in gemütlicher Atmosphäre essen und trinken. Rasant nach unten geht’s dann über die Rodelbahn, wenn man das möchte.
  2. Winterwanderweg Richtung „March“ 
    Dieser 1 Kilometer lange Winterwanderweg startet vor dem Tourismusbüro. Ein kleiner Weg führt Sie vom Hoch-Alter-Parkplatz Richtung Babylift. Einkehrmöglichkeiten gibt es bei diesem Weg keine.
  3. Kaiser Franz Josef Winterwanderweg 
    Ein märchenhaft schöner 3 Kilometer langer Winterwanderweg, durch den Zirbenwald. Der Weg beginnt beim Sonnenlift, durch die Unterführung, hinein in den winterlichen Wald. Einkehrmöglichkeiten gibt es keine.
  4. Knappenweg 
    Dieser Winterwanderweg ist mit dem Winterwanderweg zur Graf Ferdinandhütte kombinierbar. An der Feuerwehrhalle vorbei, durch den Skipistentunnel (ca. 0,8km), folgen Sie dem Weg zur Rodelbahn und dann leicht bergauf bis zur Graf Ferdinandhütte und, wenn Sie wollen, über die Rodelbahn zurück ins Tal.

Wollen auch Sie das Winterwunderland zu Fuß rund um Kühtai, dem höchstgelegenen Wintersportort Österreichs, erkunden? Dann schicken Sie uns gleich Ihre unverbindliche Anfrage. Noch schneller sind Sie am Winter- und Schneeschuhwandern, wenn Sie online buchen

Anfragen & Buchen


Zimmer
Events in Kühtai
Gutscheine